#upcycling
PFIAT DI PLASTIK

Griaß di Stoff

Plastiksackerln sind von gestern, das weiß inzwischen jedes Kind. Seit Jänner 2020 sind sie in Österreich sogar verboten. Die in Geschäften erhältlichen Alternativen sind jedoch oft wenig attraktiv: mit Firmenlogos bedruckt, in schreienden Farben oder aus Papier, dessen Fußabdruck unserer Umwelt schon gar nicht gefällt. LALi liegt unser Planet und das (Mode-)Bewusstsein unserer Kund*innen am Herzen und verarbeitet wie so oft das, was schon da ist, zu etwas Neuem, Wertvollem. Upcycling heißt das heute und gilt als State of the Art. Unsere Großeltern konnten das schon vorgestern.

Auf der Alm, da gibt’s koa Sünd

Eine Kusine, die eine Almhütte aufgab, bescherte LALi die Idee: Sie spendete die dort nicht mehr benötigte karierte Bettwäsche, ein Stoff von höchster Qualität und unerreichter Haltbarkeit (da reißt nix!) aus einer Zeit, als es weder das Label BIO noch gentechnisch veränderte Baumwolle gab. Das Muster wurde damals nicht aufgedruckt, sondern bei der Herstellung mit eingewebt. Inzwischen hat LALi auch andere Quellen für tolle, alte Bettwäsche in schlichtem Weiß aufgetan, und bedruckt diese persönlich von Hand mit fröhlichen Mustern. Jede Tasche ein Original, das die Welt von morgen ein bisschen besser macht.

Einkaufen mit Herz und Hirn

Unsere PFIAT DI PLASTIK-Taschen werden in der Nähwerkstatt der nachbarinnen.at mit Liebe und Sorgfalt genäht. Der Verein unterstützt und begleitet Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund professionell auf ihrem Weg aus Isolation und Abhängigkeit durch Selbstermächtigung. Die Näherinnen arbeiten auf einem sehr hohen Qualitätsniveau und verarbeiten ausschließlich bereits vorhandene Materialien, die sonst keine Verwendung mehr finden. Hilfe auf Augenhöhe, die uns allen zugute kommt!

30,00 

Vorrätig